Wer gleich zu Beginn des Jahres schon das richtige Gartenkonzept für den Frühling umsetzen und nicht auf einen farbenfrohen Anblick in seinem Garten verzeichten möchte, der sollte Ausschau nach füh blühenden Zierblumen halten. Sobald sich der Winter so langsam zurückzieht, die Tage wieder wärmer und länger werden und es draußen wieder anfängt zu grünen und zu sprießen, ist die richtige Zeit, den Garten für die kommende Saison ein wenig aufzupolieren. Wichtig ist dabei, dass man bei der Auswahl der zu verwenden Gewächse sicher stellt, dass diese auch das gewünschte Ergebnis bringen. Nicht alle Blumen treiben schon sehr früh aus und bescheren dem Gartenliebhaber somit nicht von vorne herein schon die gewünschten bunten Akzente.

Bunte Akzente mit Primeln

Bunte Akzente mit Primeln setzen

Primelgewächse

Eine sehr bekannte Gattung der Frühblüher sind wohl die Primelgewächse mit ihren über 500 einzelnen Arten. Die Primeln (Primula), welche bei uns teilweise auch unter dem Namen Schlüsselblume bekannt sind, stellen eine gute Wahl für das eben beschriebene Einsatzgebiet dar. Die Primel ist im allgemeinen eine recht anspruchslose und dennoch sehr hübsche Blume. Ihre Farben und Formen variieren mitunter sehr stark und es gibt unzählige Möglichkeiten sie entsprechend geschickt in das Gesamtbild des Gartens zu integrieren. Aber nicht nur für die Gartengestaltung, sondern auch auf dem Balkon oder der Terasse sind Primeln gerne gesehen und bereichern mit ihren meist sehr leuchtenden Farben von gelb über rosa und violett bis hin zu dunklem blau den Blick aus dem Fenster.

Neben einfarbigen Varianten der Primel gibt es noch mehrfarbige Arten, die den Betrachter mit ihren vollen und kräftigen Farben begeistern werden. Auch beim restlichen Erscheinungsbild gibt es sehr große Unterschiede zwischen den einzelnen Primelarten. So erhält man z.B. auch Primeln mit sehr langen Stilen oder verhältnismäßg kleinen Blüten, die aber deshalb nicht weniger hübsch sein müssen. Wer noch mehr über die Primeln erfahren möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf www.volmary.com zu werfen.

Unser Fazit

Insbesondere für den Anfang des Jahres stellen die Primeln eine optimale Wahl dar, um seiner grünen Gartenoase, dem Balkon oder der Terasse etwas Leben und Farbe einzuhauchen. Außerdem sind die Primelgewächse in der Regel auch noch sehr robust und meist mehrjährig. Bei der Auwahl der richtigen Primeln für die perfekte Integration in die eigene Gartengestaltung können wir euch leider nicht helfen. Aber durch die sehr große Auswahl, sollte eigentlich jeder die passenden Farbvarianten und Formen für ein harmonisches Gesamtbild finden können.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.