Sechs Beine, die Gartenbesitzern auf die Nerven gehen – Ameisen


Sechs Beine, die Gartenbesitzern auf die Nerven gehen – Ameisen

Wer ebenerdig wohnt oder Garten und Terrasse hegt und pflegt kennt das Problem dieser eher ungebetenen Gäste: Ameisen. Ihre Straßen führen nicht selten über die frisch gepflasterten Gartenwege und Terrassenflächen. Dabei machen die fleißigen Tierchen auch vor noch so engen Ritzen im Gemäuer oder noch so hohen Hindernissen nicht halt. Auf der Suche nach Nahrung […]

Vögel füttern oder nicht und wenn ja, wie


Vögel füttern oder nicht und wenn ja, wie

Die Zahlen schwanken ein wenig, doch es lässt sich mit einiger Sicherheit sagen, dass in Deutschland zwischen etwa 240 und 350 unterschiedliche Vogelarten heimisch sind. Davon sind nur rund 60 Arten regelrechte Stubenhocker, die Deutschland selbst in den kältesten Monaten nicht den Rücken kehren. Alle anderen zieht es in wärmere Gefilde. Und wer könnte es […]

Kreative Sichtschutzlösungen für den Balkon und die Terrasse


Kreative Sichtschutzlösungen für den Balkon und die Terrasse

Während eine Hecke als Sichtschutz um den Gartenbereich sehr zeitintensiv und pflegeaufwändig ist, lassen sich auf Balkonen in der Stadt wiederum viele gestalterische Pflanzenträume aus Platzgründen gar nicht realisieren. Doch statt auf Wind-, Wetter- und Sichtschutz oder eine grüne Umgebung zu verzichten, finden sich jede Menge kreative Lösungen für Balkongeländer und Gartenzäune, Carports, Brennholzstapel und […]

Orangerie – das edle Gartenhaus


Orangerien

u einer schicken Gartenanlage gehört für viele Menschen auch ein Gartenhaus. Kleine, schmucklose Gartenhäuser dienen dabei meist als Abstellraum für Gartengeräte, Sägen, Harken, Torfsäcke. Oder als Überwinterungsmöglichkeit für nicht winterfeste Büsche und Pflanzen in Kübeln, die im Frühjahr und Sommer den heimischen Garten mit ihren vielfältigen, farbenfrohen Blüten verschönern. Andere Gartenhäuser werden hübsch ausgestaltet, dienen als Übernachtungsmöglichkeit für Besucher oder im Schrebergarten als Ferienhäuschen.

Bäume und Sträucher umpflanzen im März


Bäume und Sträucher umpflanzen im März

Ein Baum ist auch nur ein Mensch. Oder, wie eine schöne Volksweisheit besagt: Einen alten Baum verpflanzt man nicht. Da könnte auch durchaus ein finanziell wie logistisch anspruchsvolles Unterfangen werden. Kleinere und jüngere Bäume und Sträucher verkraften Veränderungen leichter. Ganz ohne ist das Umpflanzen aber auch hier nicht. Es ist also ratsam, sich mit der Strauch- oder Baumart auseinanderzusetzen, bevor man sie überhaupt kauft. So kennt man Wuchshöhe und Umfang, Umgebungsansprüche und Wurzeltyp vorab und kann den idealen Standort im Garten auswählen.