Das Hochbeet – Praktisch und chic


Das Hochbeet

Kein Gemüse und Obst schmeckt so gut, wie das aus dem eigenen Garten. Und wenn man keinen eigenen Garten hat, auf den satten Geschmack selbst angebauter Produkte aber dennoch nicht verzichten möchte? Dann kann ein Hochbeet perfekte Abhilfe schaffen. Dabei sind Hochbeete mit einer durchschnittlichen Höhe von 80 bis 100 cm nicht nur rückenschonend, sondern bieten auch hinsichtlich des Wachstums und der Ernte der angebauten Sorten viele Vorteile.

Schicke Gartenmöbel für den Sommer


schicke Gartenmöbel

Im Sommer dürfen für die eigene Terrasse oder auch für den Balkon die passenden Gartenmöbel nicht fehlen. Denn jetzt ist die Jahreszeit, in der man am liebsten den ganzen Tag die Vorzüge seiner grünen Oase genießt und sich an der angenehmen Sonnenwärme erfreut.

Mediterraner Garten


Mediterraner Garten

Mit einem mediterranen Garten verbindet man automatisch südländisches Flair. Ob duftender Lavendel, aromatische Kräuter wie Rosmarin und Thymian oder auch bunte Pflanzen und urige Zypressen oder Palmen. Wer sich ein wenig Dolce Vita in seine grüne Oase holen möchte, liegt mit einem Garten im mediterranen Stil genau richtig. Nur wie kann man sich auch bei eher nordischen Temperaturen einen Garten mit sonnigen Ambiente verwirklichen?

Ratgeber zum Gießen im Garten


Ratgeber zum Gießen im Garten

Richtiges Gießen will gelernt sein. Gerade im Sommer benötigt die eigene grüne Oase eine entsprechende Pflege, damit der Garten schön frisch ausschaut und die Blumen und Pflanzen
nicht die Köpfe hängen lassen oder gar vertrocknen. Nur wann gießt man am besten seine Pflanzen bzw. wie viel Wasser ist dazu überhaupt nötig?

Gartenkonzepte für den Frühling


Gartenkonzept Frühling

Der Winter hat diese Saison eigentlich noch gar nicht wirklich angefangen. Bei den frühlingshaften Temperaturen vor der Haustür macht sich der Hobby Gärtner jedoch schon einmal gerne Gedanken zu seiner Gartengestaltung für das kommende Frühjahr.

Schicke Gartendekoration


Schicke Gartendekoration

Ein geschmackvoll angelegter Garten besteht schon längst nicht mehr nur aus einer gepflegten Rasenfläche und ebensolchen Blumenbeeten. Gerne sorgt man auch mit Hilfe von schicker Gartendekoration in seinem grünen Refugium für zusätzliche optische Hingucker.

Die Auswahl an Gartendeko ist inzwischen immens groß. Vom traditionellen Gartenzwerg bis hin zur modernen und puristisch angehauchten Skulptur aus Metall ist als Gartendekoration so einiges möglich, es kommt immer auch darauf an, in welchem Stil man seinen Garten angelegt hat.

Fertigrasen


Fertigrasen

Wenn Sie einen Garten planen, kommt die Frage auf, wie man die Rasenfläche anlegt. Natürlich kann man Rasensamen einsähen und darauf warten, dass der Rasen langsam wächst, doch dies dauert erstens seine Zeit und zweitens kann es auch schnell passieren, dass der Rasen nicht richtig wächst, da man zum Beispiel das Gießen mal vergessen hat.

Eine gute Alternative hierfür ist der Fertigrasen, denn so müssen Sie nicht warten, bis der Rasen gewachsen ist. Naürlich ist dieser Rasen nicht nur für Eigenheimbesitzer, die sich ihren eigenen Garten anlegen wollen, sondern auch für Gartenbaubetriebe, Landschaftsarchitekten, Grünflächen- und Naturschutzämter gedacht.

Gartenpflanzen


Gartenpflanzen

Ein schöner Garten ist für die ganze Familie der optimale Rückzugsort, um sich von seinem stressigen Alltag zu erholen und in der frischen Natur wieder zu Ruhe und Entspannung zu finden.
Zu jedem gepflegten Garten gehören natürlich auch die passendenGartenpflanzen. Je nach Saison kann man sich in seinem grünen Paradies an seinem eigenen duftenden Blütenmeer erfreuen. Hat man ausreichend Platz für seinen Garten zur Verfügung, legt man sich bei Interesse neben einem schmucken Ziergarten auch noch einen kleinen Nutzgarten an. Selbst geerntete Salatköpfe, Kartoffeln oder Bohnen erfreuen nicht nur den eigenen Gaumen. Hat man Kinder, kann man diese in das Anlegen der Beete und das Ernten der Früchte seiner Arbeit miteinbeziehen. So bekommen die lieben Kleinen neben der frischen Luft und Bewegung zusätzlich noch einen ganz anderen Bezug zu Nahrungsmitteln.

Einen Vorgarten richtig anlegen


Vorgarten

Ein schöner Vorgarten wirkt wie eine Visitenkarte für das Haus. Ist der Vorgarten dementsprechend gepflegt, hat man rein optisch direkt einen guten ersten Eindruck, den man fast automatisch auch auf das Haus und seinen Besitzer bezieht. Zunächst ist es von Vorteil, sich für seinen Vorgarten ein Konzept zu überlegen. Wie viel Fläche hat man überhaupt zur Verfügung und wie möchte man diese gestalten? Einfach planlos loszulegen könnte rein optisch zu einem eher unschönen Ergebnis führen. Nicht unwesentlich ist auch die Frage, wie viel Zeit man in die Pflege und Instandhaltung seines Vorgartens investieren möchte. Je größer bzw. bepflanzter der Vorgarten später ist, desto mehr Arbeit kann später anfallen.