Vintage-Wegweiser als Gartendeko selber machen


Vintage-Wegweiser als Gartendeko selber machen

Ob dekorative Mobiles aus Schwemmholz, Windspiele aus Bambusrohren oder Gartenmöbel aus Euro-Paletten: selbstgemachte Holzarbeiten sind voll im Trend. Eine besonders schöne Idee für den heimischen Garten sind rustikale Vintage-Wegweiser. Durch eine entsprechende Gestaltungsart kann dabei schnell ein Feengarten, ein Zauberwald oder eine Oase zum Träumen vom nächsten Urlaub entstehen. Dieser Guide gibt Anreiz und Inspiration zum Heimwerken mit Holz.

Klassische Frühlingsboten im Garten: Narzissen


Narzissen

Narzissen, im Volksmund auch Osterglocken genannt, gelten in hiesigen Gefilden, ähnlich wie Krokusse und Hyazinthen, als verlässliche Frühlingsboten. Die zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert nach Deutschland eingeführten Mittelmeerpflanzen blühen, je nach Art, zwischen Februar und Mai in ihren leuchtend warmen Farben und künden von Sonne und Leichtigkeit. Kein Wunder sind Narzissen seit Jahrtausenden in vielen Kulturen verbreitet und beliebt. Das älteste Zeugnis über diese hübschen, farbenfrohen Zwiebelblüher legt ein altägyptischer Grabschmuck ab. Griechische Dichter haben sie besungen, persische Herrscher sie zum Symbol für Augen auserkoren.

Terrasse aus WPC Dielen selbst verlegen


Terrasse aus WPC Dielen selbst verlegen

Ob einfach eine kleine, unprätentiöse Ruheoase inmitten des heimischen großen Gartens oder eine flächengreifende, vom Haus aus begehbare Terrasse mit ausreichend Platz für Liegestühle, Polstergarnitur, Kinderplanschbecken und Grill — eine Terrasse selbst zu bauen ist, kluge Planung und ein wenig handwerkliches Geschick vorausgesetzt, eigentlich gar nicht so schwer. Je nachdem, wie die Beschaffenheit des Untergrundes ist, kann es sinnvoll sein, eine Unterkonstruktion mit Fundamentsteinen zu bauen. Wird die Terrasse direkt an die Hauswand angeschlossen, kann auch eine Einfassung aus Betonstein hilfreich sein, um Unkraut und Wurzelwuchs besser Einhalt zu gewähren.

Patio, Balkon, Terrasse und Garten mit Sonnenschirmen gestalten


Patio, Balkon, Terrasse und Garten mit Sonnenschirmen gestalten

Ob Schrebergarten, Dachterrasse oder Balkon im Mehrfamilienhaus: Einerseits vergrößert ein Außenbereich den Lebensraum. Andererseits bieten sie auch ungeschützten Einblick in den eigenen Rückzugsbereich. Um im Garten und auf dem Balkon etwas Privatsphäre zu schaffen, gibt es viele Möglichkeiten. Weitläufige Gartenareale kann man hervorragend mit modernen Zäunen schick, ansehnlich und dennoch effektiv abtrennen. Auch schnell wachsende Büsche und Hecken erfüllen diesen Zweck gekonnt – bieten darüber hinaus auch kleinen Wildtieren Versteckmöglichkeiten und schmücken den eigenen Garten im Frühjahr mit hübschen Blüten.

Herausforderung Ginseng: Die gesunde Wurzel im Garten anbauen


Herausforderung Ginseng: Die gesunde Wurzel im Garten anbauen

In asiatischen Regionen ist der Panax Ginseng schon seit Jahrtausenden fester Bestandteil der Medizin und Kräuterheilkunde. Sie galt als die Wurzel der Könige, denn von ihren Heilkräften durften lange Zeit nur Adlige und Aristokraten profitieren. Immerhin galt Ginseng als Garant für ein langes, gesundes Leben. Und tatsächlich bestätigen auch moderne Studien und Untersuchungen, dass der Ginseng die ihm zugeschriebenen Heilkräfte tatsächlich aufweist. Er stärkt das Immunsystem, verbessert das Konzentrations- und Leistungsvermögen, wirkt Stress und Müdigkeit entgegen und kann als Stimmungsaufheller eingesetzt werden.

Mit Hochdruckreiniger den Garten auf Vordermann bringen


Mit Hochdruckreiniger den Garten auf Vordermann bringen

In der warmen Jahreszeit den eigenen Garten in vollen Zügen genießen. Das ist für viele der kleine Urlaub Zuhause. Die Auszeit vom Arbeitsalltag und privaten Stress. Damit das gelingt, sollte der Garten entsprechend was her machen. Denn wenn Gräser zwischen den Steinen hervorlugen, Moos die Terrassenplatten bedeckt oder sich Verschmutzung an den Hauswänden ausbreiten, leidet die Entspannung. Immerhin möchte man sich ja wohlfühlen im eigenen Garten. Mit einem Hochdruckreiniger kann man das heimische Paradies so herrichten, dass der Wohlfühlfaktor wieder steigt.

Nützliches und dekoratives Gartenaccessoire: Insektenhotels


Insektenhotels

Ist es möglich, den heimischen Garten in ein kleines Naturschutzgebiet zu verwandeln? Ist es. Und zwar in dem man Regenwürmern etwas zu tun gibt – etwa durch das Anlegen eines Komposthaufens – oder durch Laubreservate, die Igeln ein Dach über dem Kopf bieten. Durch Vogelhäuschen, die heimischen Vogelarten Unterschlupf und Nistmöglichkeiten geben. Nicht zuletzt auch durch Nisthilfen für Insekten und allerlei Krabbler. Diese wiederum helfen dabei, die Blumen und Blüten im Garten zu bestäuben und die Vögel zu ernähren.

Sechs Beine, die Gartenbesitzern auf die Nerven gehen – Ameisen


Sechs Beine, die Gartenbesitzern auf die Nerven gehen – Ameisen

Wer ebenerdig wohnt oder Garten und Terrasse hegt und pflegt kennt das Problem dieser eher ungebetenen Gäste: Ameisen. Ihre Straßen führen nicht selten über die frisch gepflasterten Gartenwege und Terrassenflächen. Dabei machen die fleißigen Tierchen auch vor noch so engen Ritzen im Gemäuer oder noch so hohen Hindernissen nicht halt. Auf der Suche nach Nahrung […]

Vögel füttern oder nicht und wenn ja, wie


Vögel füttern oder nicht und wenn ja, wie

Die Zahlen schwanken ein wenig, doch es lässt sich mit einiger Sicherheit sagen, dass in Deutschland zwischen etwa 240 und 350 unterschiedliche Vogelarten heimisch sind. Davon sind nur rund 60 Arten regelrechte Stubenhocker, die Deutschland selbst in den kältesten Monaten nicht den Rücken kehren. Alle anderen zieht es in wärmere Gefilde. Und wer könnte es […]

Bäume und Sträucher umpflanzen im März


Bäume und Sträucher umpflanzen im März

Ein Baum ist auch nur ein Mensch. Oder, wie eine schöne Volksweisheit besagt: Einen alten Baum verpflanzt man nicht. Da könnte auch durchaus ein finanziell wie logistisch anspruchsvolles Unterfangen werden. Kleinere und jüngere Bäume und Sträucher verkraften Veränderungen leichter. Ganz ohne ist das Umpflanzen aber auch hier nicht. Es ist also ratsam, sich mit der Strauch- oder Baumart auseinanderzusetzen, bevor man sie überhaupt kauft. So kennt man Wuchshöhe und Umfang, Umgebungsansprüche und Wurzeltyp vorab und kann den idealen Standort im Garten auswählen.